Ein neues Kapitel in der Geschichte der evangelischen Gemeinde in Liegnitz

Am 17. Juli 2015 wurde in Anwesenheit von Bischof Ryszard Bogusz, der zugleich auch der Verwalter ex officio der evangelisch-augsburgischen Gemeinde in Liegnitz ist und vom Präsidenten der Stadt Liegnitz Herrn Tadeusz Krzekowski der notarielle Vertrag unterschrieben, auf Grund dessen unsere evangelische Gemeinde rechtskräftiger Inhaber der Immobilie in Liegnitz in der Mickiewicza (Luisenstraße) 36 geworden ist.

Diese Immobilie erwarb die Gemeinde vom Fiskus ohne Ausschreibungsverfahren mit 99 % vom Preisnachlass. Es ist eine Wiedergutmachung für das abgenommenen Vermögen der evangelischen Kirche in Liegnitz nach dem II. Weltkrieg. 
Das einzige Gebäude, das bisher der Pfarrei gehörte, war die Liebfrauenkirche am Marienplatz. Die Liegnitzer Gemeinde hatte bisher außer der Kirche, kein Pfarramt, kein Gemeindehaus und keinen Platz für das Gemeindetreffen und die Wohnung des Geistlichen wird seit vielen Jahren von der Stadt angemietet.


In dieser Hinsicht war unsere Gemeinde wahrscheinlich der einzige solcher Plätze in Polen, was entscheidend war, dass niemand mit dieser Pfarrstelle seine Zukunft binden wollte.


Das erwähnte Datum, 17. Juli 2015 ist also ein Wendepunkt in der Geschichte unserer Pfarrei und eröffnet bestimmt ein neues Kapitel in ihrer Geschichte.

Es lohnte sich auf diesen Moment zu warten.


Diese erworbene Immobilie besteht aus zwei verbundenen Bauten. Sie befinden sich im Stadtteil Bartniki (Innenstadt) in der Nähe des Stadtparks. In diesen Räumen wird die Gemeinde ihren Sitz haben und auch hier werden der Pfarrsaal, die Kanzlei, die Wohnung von Geistlichen und die Gästezimmer sein.

Wir wollen auch eine diakonische und soziale Tätigkeit für die örtliche Bevölkerung entfalten, so dass das evangelische Kirche noch eine bemerkbare und sichtbare Organisation der Stadt wird.


Bevor wir diese Pläne realisieren können, müssen wir die notwendigen finanziellen Mittel für die Entwicklung und Anpassung der Gebäude an die erwähnten Funktionen sammeln.


Zu diesem Zweck hat die Gemeinde bereits erste Schritte unternommen. Wenn jemand diese Ziele unterstützen will, möchten wir Sie dazu herzlich ermuntern

Pfarrer Jerzy Gansel
Ev. Gemeinde in Liegnitz
(Parafia Ewangelicko-Augsburska w Legnicy)



Spendenkonto in Deutschland: DE41 3506 0190 1567 2170 15 

mit Vermerk: Zahlungsgrund Pfarrhaus in Liegnitz

Nach oben
Schließen