Wappen Liegnitz

Bücher Liegnitzer Autoren

Liegnitz in alten Ansichten von H.-J. Henske. 96 Seiten, Hardcover, Format 21x15 cm,
farbiger Einband, 93 Abb. z.T. Farbig, aus der Zeit
um die Jahrhundertwende(19./20. Jahrh.) und später, mit Textteil.
Liegnitz Reprint von 1911 von B. Clemenz. 128 Seiten, Umschlag mattfolienkaschiert.
Auszug aus Inhalt: Ring, Hauptstraßen, Gang durch die Gartenstadt
Gloganer- und Carthaus-Vorstadt, Wirtschaftsgeschichte,
Verkehrseinrichtungen, Eisenbahn, Post, E-Werk, u.v.a.m. Ein Edelstein unter alten Liegnitzer Ausgaben.
Liegnitzer Geschichten Bilder einer Stadt von C.H. Hiller(†). 204 Seiten, Paperback.
Der in Liegnitz aufgewachsene Autor hat
die Kindheit und Frühere Jugenjahre in der Stadt an der Katzbach verbracht, und so sind seine Liegnitzer Geschichten eine Art Chronik der Stadt - enstanden zum großen teil aus eigener Anschauung und eigenem Erleben.
Ernst von Rülke und sein Bildhauerkreis von E.Siebenbürger. 88 Seiten, 71 Abb. z.T. ganzseitig, davon 4 farbig.
Paperback, DIN A4-Format. Die Liegnitzer Autorin schildert das Werk des niederschlesischen Bildhauers, Studienrates und Fachlehrers. Es ist ihr gelungen, seine künstlerischen Arbeiten der letzten Jahrzente aus Schlesien zu dokumentieren.
Die Pilgerreise des heinrich von Zedlitz nach Jerusalem 1493 von S.v. Zedlitz. 96 Seiten mit Farbabbildungen, Pappband.
500 Jahre später inspirierten diese Tagebuchaufzeichnungen einen Nachfahren, die Eindrücke und die abenteuerlichen Episoden nachzuerzählen. Eine spannende wie informative Lektüre.
Druckansicht